Logo Akademie

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Ihre Empfehlung

Sie möchten auf eine Veranstaltung zum Thema „Kirche und Arbeitswelt“ aufmerksam machen?

Bitte hier eintragen

Stapel Zeitungen - © NejauPhoto

Süddeutsche Zeitung, 5. August 2019

„Rente erhöht bei Besserverdienenden die Sterblichkeit“

Der Zeitpunkt des Renteneintritts hat für die unterschiedlichen Berufsgruppen ganz verschiedene Auswirkungen auf die Lebenserwartung. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf eine unveröffentlichte Studie des RWI-Instituts für Wirtschaftsforschung.

Bei Arbeitslosen und Niedrigverdienern sinkt danach beim vorgezogenen Renteneintritt mit 63 Jahren das Risiko eines frühen Todes. Gleiches gilt für Menschen, die einer schweren körperlichen Arbeit nachgegangen sind. Anders sieht es laut Studie für besserbezahlte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus. Vermutet wird dort ein Prestigeverlust und das Wegfallen sozialer Kontakte als Ursache.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

05.08.2019



© 2019, Kirche und Arbeitswelt
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung