Logo Akademie

Termine

04. Juni 2018, 20.00 Uhr

Friedrich Wilhelm Raiffeisen – Evangelischer Christ und Armutsbekämpfer

mehr

06. Juni 2018, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

„Ich bin kein Marx-ist.“ Über Zukunftsideal und Menschenbild von Karl Marx

mehr

07. Juni 2018, 20.00 Uhr

Raiffeisens Genossenschaftsidee heute: Vorstellung der ökumenischen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit

mehr

> Alle anzeigen

Ihre Empfehlung

Sie möchten auf eine Veranstaltung zum Thema „Kirche und Arbeitswelt“ aufmerksam machen?

Bitte hier eintragen

Stapel Zeitungen - © NejauPhoto

Publik-Forum, 7. Mai 2018

„TTIPs für die ganze Welt“

Schwerwiegende Folgen erwartet Wolfgang Kessler in „Publik-Forum" von „TTIP light“ als Reaktion der Europäischen Union (EU) gegen den Protektionismus von US-Präsident Donald Trump. Ein Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU sei unter Dach und Fach, eines mit lateinamerikanischen Staaten kurz vor dem Abschluss.

Nach Darstellung des Wirtschaftspublizisten dürften sich die Abkommen auf einen möglichst zollfreien Warenverkehr beschränken. Sonderklagerechte von Unternehmen gegen die Politik eines Landes seien bisher nicht vorgesehen. Über die Rechte von Verbrauchern, über Umweltschutz und über die Rechte von Arbeitnehmern stehe in den Verträgen aber wenig drin und schon gar nichts Verbindliches. Es gehe nur um eines: mehr Wachstum zwischen den wichtigen Handelspartnern Europäische Union und Japan, die für 30 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung verantwortlich sind.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

14.05.2018



© 2018, Kirche und Arbeitswelt
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung