Logo Akademie

Termine

23. Januar 2019 - 25. Januar 2019

Beruf 4.0 - Eine Institution im digitalen Wandel

mehr

24. Januar 2019, 15.00 Uhr, 18.30 Uhr

Bastelkreis

mehr

27. Januar 2019, 11.00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

mehr

> Alle anzeigen

Ihre Empfehlung

Sie möchten auf eine Veranstaltung zum Thema „Kirche und Arbeitswelt“ aufmerksam machen?

Bitte hier eintragen

Stapel Zeitungen - © NejauPhoto

Die Zeit, 11. Februar und 25. März 2017

Eine düstere Warnung und die Antworten darauf

Eine Studie der Universität Oxford sorgt für Diskussionen: Geht den Menschen durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz die Arbeit aus? In der „Zeit“ hat sich ein Beitrag des Informatikers Manfred Broy und des Philosophen Richard David Precht mit diesem Szenario beschäftigt. Ein zweiter Artikel von Max Rauner nahm den Faden erneut auf.

Der Ökonom Carl Benedikt Frey und der Informatiker Michael Osborne haben schon 2013 in einem Thesenpapier erklärt, in 25 Jahren seien 47 Prozent der heutigen Arbeitsplätze verschwunden. Seitdem geht die Zahl durch die Medien. Die beiden Autoren erstellten gewissermaßen eine „Rote Liste“ der aussterbenden Berufe. Nach Ansicht von Broy und Precht fehlen aber gesellschaftspolitische Antworten auf die „vierte industrielle Revolution“. Doch ersetzen Roboter komplett die Handarbeit? Viele melden inzwischen Zweifel an diesem Technikdeterminismus an, so auch Autor Rauner.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

rtm / 03.05.2017



© 2019, Kirche und Arbeitswelt
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung